Die Praxis

Ich praktiziere seit 10 Jahren im Mittelweg 24 in Hamburg Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur.
Einen Menschen ganzheitlich zu behandeln heißt oft Ratschläge für die Lebensführung zu geben. Das chinesische Sprichwort: "Gute Medizin missfällt der Zunge und guter Rat missfällt dem Ohr." trifft für uns Mitteleuropäer mit industriellem Lebensstil häufig zu.
Doch der beste Weg zur Gesundheit besteht oft aus der Eigenverantwortung des Patienten, der sich selbst pflegt und gestaltet und so seinen persönlichen Weg zur Gesundheit beschreitet.





Lagebeschreibung

Die Praxis liegt im Mittelweg 24 zwischen Böttgerstraße und Johnsallee im Hochparterre.
Sie können die orangenfarbenen Schilder im Fenster nicht übersehen.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Sie über den Dammtorbahnhof mit der Buslinie 109 und steigen Böttgerstraße aus. Oder Sie kommen aus Richtung des Winterhuder Marktplatzes ebenfalls mit der 109.
Auch die U-Bahn-Station Hallerstraße ist nur fünf Minuten von der Praxis entfernt.
Kommen Sie aus Richtung Alsterdorf, hält auch die Buslinie 34 am Völkerkundemuseum in relativer Nähe zur Praxis.



Google-Maps



Termindauer

Die Erstanamnese oder Neuaufnahme dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden
und ist nach Absprache zwischen 8 und 16 Uhr möglich.

Eine Folgebehandlung dauert zwischen 45 und 90 Minuten
und ist nach Absprache zwischen 8 und 17 Uhr möglich.



Behandlungskosten

Die Erstanamnese kostet 125,- €.

Die Folgebehandlungen kosten je nach Zeit und Aufwand zwischen 50,- und 84,- €.

Die Behandlungen werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet. Für Privat- und Zusatzversicherte ergibt sich hieraus - je nach eigenem Versicherungstarif - eine Erstattungsfähigkeit der Leistungen.



Der Praktiker

Vor über 20 Jahren wurde durch meinen eigenen Leidensweg das Interesse für die Naturheilkunde geweckt und seitdem befinde ich mich auf der spannenden Reise durch das naturheilkundliche Wissen dieser Welt.
Ich habe die Arcana Heilpraktiker Schule als Schule des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker besucht und eine Ausbildung in Klassischer Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) im ABZ Nord absolviert. Später habe ich an der Chengdu University of TCM in China ein mehrmonatiges Programm für ausländische Studenten belegt.
Das Wissen um die Naturheilkunde, TCM und Akupunktur habe ich bei Christine Bodenschatz-Li, Udo Lorenzen, Peter Enslin, Prof. Hu Ling Xiang, Günther Vierth, Hans-Dieter Stahnke und vielen anderen Praktikern und Lehrern im In- und Ausland vertieft und danke ihnen allen aus ganzem Herzen.
Bei Michael Plötz habe ich eine 3-jährige Qi - Gong - Lehrer Ausbildung gemacht, für die ich jeden Tag dankbar bin.
Mein Dank gilt besonders meinen spirituellen Lehrern.




Heilpraktiker Thomas Hartz von Zacharewciz

Thomas Hartz von Zacharewicz

 




Druckbare Version